Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

hamburger

2015

Switch to English

Umsetzungsmaßnahmen IVS-Aktionsplan 4. AS

03.12.2014 – 22.05.2015
Kurzbeschreibung
Im Rahmen der gegenständlichen Ausschreibung wird ein Projekt (Umsetzungsplanung und Pilotierungsphase von mindestens 3 Jahren) gefördert. Für das Themenfeld stehen max. Euro 8 Mio. an Fördermitteln zur Verfügung.
Thema
Verkehr
Zielgruppe
  • Gebietskörperschaften auf Landes- und Gemeindeebene
  • Österreichische Verkehrsinfrastrukturbetreiber
  • Unternehmen, die sich im Zuge der ITS-Richtlinie der Europäischen Kommission bzw. des IVS-Gesetzes als öffentlicher Servicebetreiber deklarieren

Unternehmen, Systemlieferanten und andere privatrechtlich organisierten Einheiten, welche nicht mehrheitlich im Eigentum öffentlicher Hände stehen, sind nicht antragsberechtigt. Eine Beteiligung (indirekte Förderung) derartiger Akteure ist durch die öffentlichen Projektpartner unter Einhaltung der gültigen vergaberechtlichen Möglichkeiten als Lieferant oder Drittleister möglich.

 

Beschreibung

Unter Bezugnahme auf den Maßnahmenkatalog 2014 des IVS-Aktionsplanes des bmvit und unter systemischer Einbindung der Betreiber von GIP und VAO werden die folgenden Ziele adressiert:

  • Erarbeitung eines zwischen Bund, Ländern und Infrastrukturbetreibern abgestimmten Rolloutplanes zur Generierung einer österreichweiten Verkehrslage im MIV auf den GIP Functional Road Classes 0-4.
  • Implementierung eines „Mobilitätskompetenzzentrums Österreich“ unter bestmöglicher Nutzung existenter Ressourcen von Gebietskörperschaften und Infrastrukturbetreibern.
  • Start der Umsetzung des bundesweiten Rollouts mit einheitlichen Standards im Echtzeitinformationsbereich auf Basis fahrzeugbasierter Daten und der umgesetzten Online-Modelle und mehrjähriger Pilotierungsphase (mindestens 3 Jahre), in Rahmen derer Services im Bereich multimodales Verkehrsmanagement aufgebaut und getestet werden sollen.
  • Kurz-, Mittel- und Langfristprognose auf Basis der erhobenen Daten bzw. der österreichweiten Verkehrslage.