Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

hamburger

2013

Switch to English

Ausbildungsinitiative Technologiekompetenz 2. AS "talente regional"

09.09.2013 – 12.12.2013
Kurzbeschreibung
Mit der „Ausbildungsinitiative Technologiekompetenz“ unterstützt der Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung die langfristigen Sicherung von Spitzenkompetenzen und Innovationsdynamik in den Zukunftsthemen nachhaltige Energie und Mobilität. Gezielte Nachwuchsförderung soll langfristig die Humanressourcen für Forschung und Entwicklung zu innovativen Lösungen im Bereich Mobilität und Energie sicherstellen. Die Schwerpunkte sind mit insgesamt 500.000 Euro budgetiert und werden im Rahmen der Ausbildungsinitiative Technologiekompetenz zur Verfügung gestellt.
Thema
Forschung, e-Mobilität, Verkehr, Erneuerbare Energien, Energie-Effizienz
Zielgruppe

Bildungseinrichtungen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen (KMU, GU)

Beschreibung

AUSSCHREIBUNGSSCHWERPUNKTE

Die Projekte sollen darauf abzielen, die FTI-orientierten Mobilitäts- und Energiebereiche im Bewusstsein der Kinder und Jugendlichen nachhaltig postiv zu verankern. Dadurch soll das Interesse bei Kindern und Jugendlichen nicht nur geweckt, sondern ihnen auch ein erstes Verständnis für die Zusammenhänge im Mobilitäts- und Energiesystem oder ausgewählten Teilbereichen vermittelt werden.

Die Kinder und Jugendlichen sollen dabei am Ende erkennen, dass FTI auf vielfältige Art und Weise zu neuen Mobilitäts- und Energielösungen im Interessensausgleich von Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft führen kann und muss, um den Herausforderungen der Zukunft mit neuen Lösungen gerecht zu werden.

Projekte zum Themenschwerpunkt Mobilität können sich z.B. mit FTI-Themen aus den Forschungsfeldern Personenmobilität, Gütermobilität, Fahrzeugtechnologien und Verkehrsinfrastruktur beschäftigen.

Projekte zum Themenschwerpunkt Energie können sich z.B. mit den FTI-Themen Energieeffizienz und -einsparung, Erneuerbaren Energien, Intelligente Strom- und Wärmenetze, Energiespeicher und Smart Cities beschäftigen.

BUDGET: max. 500.000 Euro

EINREICHFRIST: 12.12.2013, 12h