Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

hamburger

2008

Switch to English

Neue Energien 2020 - 1. Ausschreibung, Energie in Industrie und Gewerbe

19.03.2008 – 30.05.2008
Kurzbeschreibung
Ziel des Themenfelds ist für den Industrie- und Gewerbebereich die klassischen Energietechnologien im Niedertemperaturbereich zu ersetzen.
Thema
Forschung, Erneuerbare Energien, Energie-Effizienz
Zielgruppe
  • Forschungseinrichtungen
  • Unternehmen
Beschreibung

In Industrie und Gewerbe wird derzeit in Österreich ca. ein Drittel der Primärenergie eingesetzt und damit ca. ein Drittel der CO2-Emissionen verursacht. Eine Vision für den Industrie- und Gewerbebereich ist, bis 2050 die klassischen Energietechnologien im Niedertemperaturbereich zu ersetzen. Um eine möglichst hohe Effizienz von Forschungsmitteln zu erreichen und eine Vorbildwirkung über die engeren Forschungsergebnisse hinaus zu erzielen, sind Projekte anzustreben, die entweder in einer energierelevanten Branche Vorbildwirkung haben können oder solche, die durch grundsätzliche Innovationen branchenübergreifend wirken können (z. B. energieeffiziente Trenntechniken). Eine besondere Herausforderung besteht in der gekoppelten Erzeugung verschiedener Energieformen im Produktionsbetrieb und in der Nutzung von Niedertemperaturwärme durchaus im Verbund mit dem nichtgewerblichen Umfeld. Das Thema Energie soll aus den Blickwinkeln Technik, Management und Wirtschaftlichkeit (inkl. Dienstleistung und Umsetzungsinstrumente) betrachtet werden. Technologieentwicklungen sollten nicht zu einer Verlagerung des Energiebedarfs führen (z. B. von Wärme zu Strom), wenn nicht ein integrierter Vorteil und eine Bewegung in Richtung Nachhaltig nachgewiesen werden kann.